„Die Friesen“ teilen den Aufruf zur Rettung des Hambacher Walds

Und wieder soll Natur sinnlos zerstört werden!

Während die Bundesregierung gerade über den Kohleausstieg verhandelt, will der Energiekonzern RWE den Hambacher Wald roden. Der Hambacher Wald bei Köln ist einer der artenreichsten Wälder dieses Landes. Uralte Bäume sollen gefällt werden, weil die darunter liegende Braunkohle gefördert werden soll, zurück bleibt eine Mondlandschaft!
 

 
Den Hambacher Wald retten– das schaffen wir nur, wenn wir jetzt eine breite Bewegung entstehen lassen. Jung und Alt, Menschen aus allen Ecken des Landes schließen sich zusammen, streiten für ihre Zukunft und die des Planeten.
Bunt. Friedlich. Vielfältig. Viele. Nicht zulassen, dass der Hambacher Wald für die Kohle sterben muss. Mit einer großen Demonstration am Samstag, den 6. Oktober bekommt RWE ein klares Stopp-Signal!
 
Komm zur Demo am Samstag, 6. Oktober 2018 um 12 Uhr am Bahnhof Buir!
Anreise mit dem Bus von Oldenburg aus:
ZOB, Willy-Brandt-Platz 3, 26123, Oldenburg
ungefähre Abfahrtszeit 7:15 Uhr 6.October 2018
 
Eine Anmeldung über Online-Formular ist erforderlich. Hier geht es zur Anmeldung: https://gruenlink.de/1ivy
Soliticket: 50 €/ Person; ermäßigtes Ticket: 20 €/ Person
 
https://www.stop-kohle.de/anreise/
 
weitere Informationen:
https://www.bund.net/nc/mitmachen/demo-wald-retten-kohle-stoppen/
 
 

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.