Stoppt Fracking - Wir sagen NEIN!

Kein Fracking in Ostfriesland – auch nicht in Engerhafe!

Der kanadische Energiekonzern „Vermillion Energie GmbH“ hat vom Landesbergamt (LBEG) die Erlaubnis bekommen, in einem elf Quadratkilometer großen Bewilligungsfeld in Engerhafe/ Gemeinde Südbrookmerland nach Erdöl und Erdgas zu suchen und zu fördern. Diese Förderung wird durch Fracking vorgenommen.
 
Mitten in diesem Bewilligungsfeld liegt ein Wasserschutzgebiet und das Wasserwerk Marienhafe, das den ganzen Westen Ostfrieslands mit Trinkwasser versorgt.
 

Was ist Fracking?

Schon bei einem einzigen Frack werden nach Tiefbohrungen ca. 15 Millionen Liter Wasser mit Quarzsand und 0,2% hochgiftigen Chemikalien (30 000 Liter) in das Gestein gepresst, um dort Risse zu erzeugen und offen zu halten. Dadurch wird die Durchlässigkeit der Gesteinsschicht erhöht, und Erdgas/Erdöl kann leichter zur Bohrung fließen und an die Oberfläche gefördert werden.
 
Ein großer Anteil der hochgiftigen Stoffe verbleibt im Boden und kann, so wie in den USA, dazu führen, dass unser Grundwasser ungenießbar wird. Dann ist es vorbei mit unserem leckeren Tee! Auch kann es Erdbeben geben, die Rissbildung in unseren Häusern zur Folge haben, es gibt unzählige Gefahren (siehe weitere Informationen).
 
Durch Fracking entsteht für niemanden ein solcher Nutzen, der es Wert ist, die Reinheit des Wassers, unsere Gesundheit und die Schönheit der Landschaft aufs Spiel zu setzen.
 
Die Bürger haben leider keine rechtliche Handhabe, das Fracking zu verbieten – aber wir haben die Möglichkeit öffentlich zu protestieren. Am 22.11.2017 findet um 18.00 Uhr eine Informationsveranstaltung der Vermilion GmbH im Gulfhof Ihnen in Engerhafe statt. Wir wollen die Gas Firma darüber informieren, dass wir kein Fracking in Ostfriesland wollen!
 
Die Partei „Die Friesen“ hofft, dass viele Bürger sich ihrem Protest anschließen!
 
 
Weitere Informationen:
16 Mythen zu Fracking in Deutschland und Kommentare dazu (www.gegen-gasbohren.de)
 
Energie und Klima – Fracking (http://www.umweltinstitut.org)
 
Animation – So funktioniert Fracking (www.spiegel.de)
 
Informationsveranstaltung im Gulfhof Ihnen (www.suedbrookmerland.de)
 
Bisherige Unfälle beim Fracking
Chronik der Lagerstättenwasser-Unfälle in Deutschland nur bis zum Jahr 2013, vornehmlich in Niedersachsen (www.stoppt-fracking.de)

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.